Regenpoesie

Tagschatten — Stachelbeermond

Mit großer Freude nutze ich wieder mal die Gelegenheit, eines der wunderschönen Gedichte von Frau Stachelbeermond auf die Seite der Regensucherin zu entführen.
Herzlichen Dank für die Erlaubnis, Tanja!

 

 

 

der Tag wirft schwere Schatten
lange Züge voller Fremder
Regen überschwemmt die Stadt
Zeit zum Höhlenbauen
spiel mit mir das Schattenspiel
was ist Wirklichkeit
was nur Lichtschein an der Wand?

Der Dienstag dichtet!  Katha kritzelt hat diese Aktion ins Leben gerufen: Jeden Dienstag wird ein Gedicht aus eigener Herstellung veröffentlicht. Auch Wortgeflumselkritzelkram, Mutigerleben, Werner Kastens, Findevogel, die Nachtwandlerin, Lindasxstories, Myriade, Gedankenweberei, MynaKaltschnee, Wortverdreher und Lebensbetrunken, der BerlinAutor, Vienna BliaBlaBlub, Heidimarias kleine Welt und Traumspruch […]

Tagschatten — Stachelbeermond

 

6 Gedanken zu „Tagschatten — Stachelbeermond“

    1. Ich würde gerade lieber Schnee nehmen, liebe Karin, Regen habe ich selbst, der Fellträger hat den ganzen Tag gebraucht, um trocken zu werden 😉
      Ja, ich finde auch, dass wir Tanja bisschen promoten sollten 😁👍
      Abendgrüße auf dein Dach 😁🐈🌧️🍷👍

      Gefällt 2 Personen

Kommentare sind geschlossen.